Wie kann ich Protebio nehmen?

Wenn man es als Ersatz für andere Proteinquellen verwendet (bei einer Ernährung ohne tierisches Protein aber reich an Hülsenfrüchten, Kernen und Getreide), sollte man 35 g Protebio zu sich nehmen. Diese Menge kann in Abhängigkeit von der Einnahme anderer proteinhaltiger Lebensmittel (Milchprodukte, Soja, Algen...) verringert werden..

Als Proteinergänzung empfiehlt sich die Einnahme von 1 bis 2 Suppenlöffeln täglich (vorzugsweise morgens), aufgelöst in Saft, Milch, pflanzlichem Getränk, Joghurt...

Aufgrund seines hohen Gehalts an Ballaststoffen wird empfohlen, etwa 2 Liter Wasser täglich zu trinken.



Protebio für Sportler

Protebio kann als Proteinergänzung eingenommen werden. Bei einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung ist die tägliche empfohlene Dosis Protebio 3 Esslöffel oder 1 Tütchen mit 35 g aufgelöst in Saft, Milch oder Wasser. Für eine höhere Proteinzufuhr kann man bis auf 6 Esslöffel oder 2 Tütchen täglich (60-70 g) erhöhen.

 

Aufgrund der langsamen Absorption und zur besseren Assimilation der Proteine wird empfohlen, Protebio vor dem Schlafengehen, vor dem Training oder zwischen den Mahlzeiten einzunehmen. So werden die Aminosäuren nach und nach assimiliert.



Protebio ist biologisch

Protebiostammt aus kontrolliert biologischem Anbau, wurde somit umweltfreundlich angebaut und ist frei von Pestizidrückständen. Im Vergleich zu anderen Eiweißquellen verursacht Protebio geringere Umweltbelastungen.

Protebio ist ein Produkt, das man durch natürliche Extraktionsprozesse erhält, die dazu beitragen, das die hervorragenden Eigenschaften erhalten bleiben.

Kontaktieren Sie uns




© Maria Diet, S.L. 2016
☎ 964 132 066